Neulich am Kottbusser Tor – Christliche Werbung bei der BVG

Keine Kommentare | Beitrag vom 1.10.2009

Neulich im U-Bahnhof Kottbusser Tor: Ich hatte den Sinn des Posters beim ersten Mal gar nicht begriffen, hielt es für eine etwas ungewöhnliche Werbung eines Unternehmens, das mit Plakatwerbung sein Geld verdient. Erst beim zweiten Hinschauen merkte ich, dass dort jemand auf Türkisch und Deutsch die U-Bahn-Fahrer dazu anhalten möchte, in den Schoss Jesu’ zurückzukehren. “Niemand kommt zum Vater (zu Gott) als nur durch mich”, wird dort ein vermeintliches Zitat Jesu’ wiedergegeben.

(weiter)