Amüsanter Roman mit Beigeschmack – Yu Huas “Brüder”

Keine Kommentare | Beitrag vom 2.10.2009

Eine Geschichte, wie sie bei uns kaum möglich wäre: Zwei Brüder – erst Halb-, dann Vollwaisen – stehen hier im Mittelpunkt. Der eine wird Industrieller, Multimillionär und fliegt zum Mond; dem anderen indes geht jeder Geschäftssinn ab, dafür bekommt er die schönste Frau der Stadt. Ist solch eine Geschichte in China möglich? Gegenfrage: Wo sonst, wenn nicht dort?

(weiter)