Interview mit “Tony”-Regisseur Gerard Johnson vor dem Fantasy Film Festival

Keine Kommentare | Beitrag vom 16.08.2010

“Tony” ist der erste Langfilm des jungen britischen Regisseurs Gerard Johnson. Ein Film über einen Serienmörder, in dem doch recht wenige Morde vorkommen. “Tony” ist mindestens genauso eine Sozialstudie über die ärmlichen Gegenden Londons. Der Film läuft im Wettbewerb des diesjährigen Fantasy Film Festivals. Aus diesem Anlass hier ein Interview.

(weiter)